Warum sollte ich die Daten meiner Innovation auf einem wissenschaftlichen Kongress präsentieren?

Gemeinsam für den Erfolg Ihrer Innovation – neue Ökosysteme erschließen. Für einen Hersteller von Medizinprodukten und DiGAs sind die Präsenz auf bestimmten Kongressen und der frühzeitige Aufbau einer Publikationsstrategie ein wichtiger Teil des Erfolgsrezepts. Hier kommen Sie mit führenden Wissenschaftlern und medizinischen Innovatoren auf dem Gebiet persönlich in Kontakt und können diesen ihre vielversprechenden Forschungsergebnisse zeigen, sich frühzeitig deren wertvolle Kritik und Bedürfnisse für die Produktentwicklung einholen und diese Personen als mögliche Unterstützter und Markenbotschafter gewinnen. Auf Kongressen entstehen die meisten neuen Ideen und Forschungskooperationen. Seien Sie Teil davon!

Lohnt es sich schon, Daten zu zeigen, wenn das Produkt noch nicht von den Krankenkassen erstattet wird?

Als Teil Ihrer multidimensionalen Marketingstrategie sind diese Kongresse ein wichtiger Baustein. Ihre Präsenz sowohl im Messe- als auch im wissenschaftlichen Vortragsbereich ermöglicht Ihnen 360°-Kommunikation mit den wichtigsten Interessensvertretern. Hier können Sie direkt B2B die Ärztinnen und Ärzte ansprechen, die später Ihr Produkt verschreiben, und diesen wichtige Informationen an Ihrem Stand übergeben. Mit Ihrer Präsenz können Sie bei diesen Multiplikatoren früh bekannt werden und sie von der wissenschaftlichen Qualität Ihres Produkts überzeugen. Beginnen Sie frühzeitig mit der Durchdringung Ihres Marktes durch Top-Down-Aktivierung, sodass Ihre Innovation ein voller Erfolg wird. Frühe Positionierung zahlt sich aus!

Wie präsentieren wir uns wissenschaftlich auf dem Kongress?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich auf einem Kongress zu präsentieren, und Formate können sich je nach Veranstaltung unterscheiden. Sie können Ihr Produkt mit einem eigenen Stand präsentieren oder sogar als Sponsor der Veranstaltung auftreten. Auf einigen Veranstaltungen können Sie auch Workshops anbieten, um Multiplikatoren Ihr Produkt näher zu bringen. Sie können eine Paneldiskussion zu einem bestimmten Thema organisieren und dazu die wichtigsten Meinungsführer einladen. Alle diese Möglichkeiten sind wichtig. Die Aufmerksamkeit von Koryphäen bekommen Sie jedoch vor allem in wissenschaftlichen Vortragssitzungen oder in Posterbereichen. Hier können Sie in neutralem wissenschaftlichem Raum direkt mit Expertinnen und Experten auf Ihrem Gebiet auf Augenhöhe interagieren. Mit Ihrem Kongressbeitrag werden Sie sichtbar!

Welche Ergebnisse können wir auf dem Kongress präsentieren?

Nicht nur die Ergebnisse einer abgeschlossene klinischen Studie sind für einen Kongress interessant. Manchmal lassen sich auch aus noch laufenden klinischen Studien bereits Daten für interessante sekundäre oder explorative Fragestellung auswerten, die auf einem Kongress präsentiert werden können. Aber auch schon das Studienprotokoll einer modernen klinischen Studie, die Ergebnisse einer systematischen Auswertung von Registerdaten/Nutzerdaten oder die Ergebnisse einer systematischen Literaturübersichtsarbeit sind für Kongressteilnehmer interessant und erlauben eine sehr frühe Sichtbarkeit in Ihrem Feld.

Wann enden die Einreichungsfristen für die jeweiligen Kongresse?

Üblicherweise ca. 6 bis 9 Monate vor dem Kongress, manchmal auch wenige Wochen vorher. 

Wie ist der Ablauf, welche Arbeiten kommen auf uns zu?

Bei der Vorbereitung Ihres Beitrags arbeiten wir eng mit Ihnen und Ihren wissenschaftlichen Kooperationspartnern zusammen. Dies ist der übliche Ablauf:

  • Erstgespräch, in dem wir mit Ihnen klären,

             - welche Daten verfügbar sind,

             - wie Sie diese möglichst gut präsentieren können,

             - welche Arbeiten wir für Sie übernehmen.

  • Integrierte Beratungsphase, Auswahl des Beitrags und der optimalen Kongresse
  • Arbeiten an der Datenbank, Lücken- und Engpassanalyse, Abgleich mit Ihrer Vision
  • zielgerichtete Auswertung der Daten und Entwicklung der „Geschichte“
  • Schreiben des Kongressbeitrags und Einreichung
  • nach der Annahme: Erarbeiten der Präsentation
  • Entwicklung Ihrer Referenten (Coaching, Kommunikation, rhetorische Arbeit) oder Übernahme der wissenschaftlichen (neutralen) Präsentation
  • Nachbesprechung Ihres Erfolgs auf dem wissenschaftlichen Kongress
  • Wer schreibt der bleibt. Vielleicht entscheiden Sie sich am Ende, noch einen Schritt weiter zu gehen, und wünschen einen Beitrag in einer begutachteten Fachzeitschrift, damit Ihre Innovation bleibt und den Weg in die Leitlinien findet.

Warum MEDIACC?

MEDIACC bietet Wissenschaft maßgeschneidert als kundenzentrierte Dienstleistung. Unsere Experten sind teilweise seit über 25 Jahren auf unterschiedlichen Kongressen unterwegs und kennen die Insider-Tipps. Wir sprechen die Sprachen der Wissenschaftler und Ärzte und denken wie Ihre Meinungsbildner.