Innovationen voraus!

29.05.2020

In COVID-19-Zeiten sind klinische Prüfungen bedeutend schwieriger zu managen: Prüfzentren stehen plötzlich nicht mehr zur Verfügung, das On-Site-Monitoring wird bis auf das Nötigste heruntergefahren, Visiten müssen ausfallen oder verschoben werden, nicht selten stoppt sogar die Rekrutierung. Der Start neuer Studien, die nicht auf die Prävention oder Bekämpfung von COVID-19 ausgerichtet sind, verzögert sich zum Teil unbegrenzt. Wie geht man damit um? Mit entsprechenden Urgent Safety Measures (USM) sowie einer guten Feinabstimmung zwischen Sponsor, Prüfzentren und allen anderen Beteiligten. Vorrang vor allen anderen Belangen haben die Rechte und die Gesundheit der Prüfungsteilnehmer. Wir von MEDIACC kümmern uns darum: Mit einem Zertifikat vom TÜV Rheinland sind unsere Mitarbeiter bestens auf die veränderte Situation eingestellt und zu flexibler Problemlösung in der Lage.